IMG-20200726-WA0025

Tauchschule

Kursablauf

Jeder Kurs besteht aus aufeinander aufbauenden theoretischen und praktischen Modulen. Der Tauchschüler hat so die Möglichkeit zwischen den Kursterminen Erlerntes zu üben und anzuwenden. Termine werden individuell vereinbart.

Ausbildungsgewässer

Die Wahl des Ausbildungsgwässers ist abhängig vom Kursinhalt und der erforderlichen Mindesttauchtiefe. Von mir bevorzugte Gewässer sind der Kreidesee in Hemmoor, das Speicherbecken in Geeste sowie der Sundhäuser See in Nordhausen. Grundsätzlich soll die Ausbildung auf die in unseren Breiten vorherrschenden Bedingungen wie Kälte, Dunkelheit und schlechte Sicht vorbereiten.

Kombikurse

Es besteht die Möglichkeit zwei in der Kursstruktur aufeinander folgende Kurse zusammen zu fassen. Dabei gilt die Gesamtheit der Voraussetzungen, die Gesamtheit der Kursgrenzen und es müssen alle Übungen durchgeführt werden. Der Inhalt aus beiden Kursen wird vermittelt. Da die Tauchgangszahl um 20% reduziert wird, kann ein Kombikurs günstiger angeboten werden als zwei Einzelkurse. Die Teilnahme an einem Kombikurs muss bei der Anmeldung festgelegt werden.

Preise

Die Kursgebühr ist dem jeweiligen Kurs hier zu entnehmen.
Im Kurspreis enthalten sind die Zertifikation und das Ausbildungsmaterial. Nicht enthalten sind die Kosten für Anreise, Gas, Unterkunft, ggf. Boot und Eintritt am Tauchplatz. Diese trägt jeder Teilnehmer für sich und alle Teilnehmer anteilig für den Instructor.
50% der Kursgebühr werden mit der Kursanmeldung angezahlt.

Crossover

Crossover aus anderen Verbänden in das PATD-Kursprogramm sind grundsätzlich möglich. Auch innerhalb des PATD-Kursprogramms bieten wir Crossover zwischen verwandten Kursen an, wie z.B. vom ARD zum BOTD oder vom Mine Diver zum Cave Diver.
PATD Kursübersicht

KURS & EVENT KALENDER

© 2022 Technical-Diving